Spiel- und Platzordnung

Spielordnung für Klubmitglieder und Gäste (gültig seit 01.06.2004)

Die nachfolgend aufgeführten Regeln sollen größtmögliche Chancengleichheit für alle Klubmitglieder bewirken. Voraussetzung hierfür sind die korrekte Anwendung der Spielordnung und ein faires Verhalten.

1. Kleiderordnung
Als Spielkleidung ist ausschließlich Tenniskleidung zu wählen. Die Plätze dürfen nur mit Tennisschuhen betreten werden.

2. Spielzeit
Die Spielzeit beträgt einschließlich Platzpflege für
Einzel: 60 Minuten
Doppel: 90 Minuten

3. Platzbelegung
3.1 Die Platzbelegung erfolgt durch Einhängen der mit Lichtbild versehenen Spielausweise (bei Gästen: Gastausweise) und Eintragung in den Spielplan vor Spielbeginn. Dabei sollten zunächst freie Plätze gebucht werden, bevor bereits spielende Mitglieder durch Anschlußbuchungen abgelöst werden.
3.2 Eine Anschlußbuchung ist zulässig und muss als Vorbuchung lückenlos an die vorausgehende Eintragung anschließen.
3.3 Freie Plätze dürfen frühestens 15 Minuten vor Spielbeginn gebucht werden
3.4 Wird ein Platz nicht ordnungsgemäß gebucht bzw. sind die Spieler nicht bis spätestens 10 Minuten nach Beginn der Spielzeit spielbereit auf dem Platz, ist der Platz für die gebuchte Zeit für andere Mitglieder freigegeben.
3.5 An Werktagen findet privates Training auf den Plätzen1 und 6 durch die Trainer Detlev Prietze und die Tennisschule Ralf Engbrecht statt. Die Trainingszeiten werden durch den Platzwart auf den entsprechenden Plätzen gekennzeichnet. Zusätzlich gelten an Werktagen ab 17.00 Uhr folgende Vorrangregelungen für die Platzbelegung:
Plätze1 und 6 für Training, sofern ausschließlich Mitglieder trainieren
Plätze 2-5 für Erwachsene und Jugendliche ab dem 16. Lebensjahr
Plätze 7 und 8 für Jugendliche sowie Jugendliche mit Erwachsenen
Bereits begonnene Stunden auf freien Plätzen gelten als korrekt gebucht und dürfen zuende gespielt werden.
3.6 Der Vorstand und Beauftragte können Plätze für Training, Verbandsspiele, Klub- und Freundschaftsturniere reservieren.
3.7 Die Halle bleibt bis auf weiteres stehen und steht allen Mitgliedern unter den hier genannten Bedingungen zur freien Buchung zur Verfügung. Bei Regen werden die Hallenplätze vorrangig durch Jugendtraining bzw. Klubtraining belegt
3.8 An Wochenenden haben Mannschaftsspiele oder andere offizielle Klubturniere Vorrang bei der Hallenbenutzung.

4. Verstöße gegen die Spiel- und Belegungsordnung
Verstöße gegen die Spielordnung können vom Vorstand z.B. durch Beendigung des Spiels unter Abhängen der Spielausweise oder sofortigen Platzverweis geahndet werden.

Der Vorstand